Konferenz: Games, Cognition, and Emotion

Bild von Felix Schröter
05.07.2013 - 00:00
06.07.2013 - 23:59
Etc/GMT+2

Im Zentrum der Tagung steht die Frage nach den kognitiven und emotionalen Dimensionen des Spielerlebens aus der Perspektive kognitiver Medientheorien: Wie lenken Videospiele durch ihre spezifische Ästhetik die Wahrnehmung und Gefühlswelt der Spieler/innen? Dabei sollen empirische wie theoretische Ansätze der Unterhaltungs- und Emotionsforschung mit medienwissenschaftlichen Ansätzen zur Analyse audiovisueller und dramaturgischer Gestaltungsprinzipien digitaler Spiele verbunden werden.

Nähere Informationen auf der Konferenz-Website: http://www.cognitivegamestudies.com

Angehängt auch das komplette Book of Abstracts.