researching games BarCamp 2016 in Berlin

Bild von ChristianRoth
22.04.2016 - 14:00
23.04.2016 - 17:00
Etc/GMT+2

Das BarCamp für Spieleforscherinnen und Spieleforscher zur International Games Week Berlin:

Das „researching games BarCamp“, kurz #resgames, ist ein Netzwerktreffen für die wissenschaftliche Erforschung digitaler Spiele. Alle Disziplinen – Informatik, Medienwissenschaft, Pädagogik, Ingenieurwissenschaft, Literaturwissenschaft, Psychologie, BWL, Medizin, Physik, Soziologie, Mathematik, Jura, Religionswissenschaft – sind herzlich willkommen.

Während mittlerweile kaum ein Mangel an Messen, Konferenzen und Festivals zu digitalen Spielen herrscht, versteht sich #resgames als Gegenentwurf und Ergänzung zu starren wissenschaftlichen Formaten oder rein praxisorientierten Events. Das liegt unter anderem an der Besonderheit des BarCamp-Konzepts: Ein BarCamp ist ein offenes Treffen, auf dem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Präsentation halten dürfen und sollen. Der genaue Ablauf wird dabei erst vor Ort gemeinsam festgelegt. Wie bei BarCamps üblich finanzieren überwiegend Sponsoren das Event, weshalb die Teilnahmegebühr – die Kost und Logis beinhaltet – sehr niedrig gehalten werden kann.

Neben seiner wissenschaftlichen Ausrichtung und Interdisziplinarität ist das #resgames BarCamp daher vor allem eines: ein offenes und Community-orientiertes Forum für Spieleforscherinnen und -forscher.

„researching games“ ist 2016 offizieller Partner der International Games Week Berlin und wird organisiert von der researching games GbR (Florian Berger, PH Weingarten; Steve Hoffmann, HS RheinMain; Christian Roth, VU Amsterdam; Felix Schröter, Universität Hamburg) und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

Mehr Informationen und Link zur Anmeldung auf unserer Homepage!