Willkommen auf der Startseite…

  • Culture at Play: Avatars, Players, and Others

    Am 10. und 11. März 2023 findet die vom Department of English der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ausgerichtete Online-Konferenz „Culture at Play“ statt. Noch bis zum 20. Dezember können Abstracts für die englischsprachige Veranstaltung eingereicht werden. Als Keynote-Speaker*innen werden Sarah Stang (Brock University), Richard Bartle (University of Essex) und Lena Falkenhagen (UE Hamburg) teilnehmen.

  • Spiel|Formen: Ludomaterialities

    Neu erschienen: „Ludomaterialities“, eine englischsprachige Sonderausgabe der Online-Zeitschrift Spiel|Formen. Das Special Issue untersucht die materiellen Korrelate von Spielen und spielerischen Praktiken aus einer interdisziplinären Perspektive.

  • AG Games: Neues Sprecher*innenteam

    Ein Beitrag in eigener Sache: Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung der AG Games fand auch die Neu- bzw. Wiederwahl der AG-Sprecher*innen statt.

  • Playing at a Distance 

    Neu erschienen: Sonia Fizeks Buch „Playing at a Distance: Borderlands of Video Game Aesthetic“ ist ab sofort im Open Access erhältlich.

  • Ausstellung Avatare in digitalen Spielen

    Ab 14.10.2022 ist die aus einer Kooperation zwischen dem Institut für Theater- und Medienwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und dem Museum für Kommunikation Nürnberg hervorgegangene Ausstellung „WhoAmIWantToBe – Avatare in digitalen Spielen“ zu besichtigen.

  • Research Day Brettspielforschung in Deutschland

    Am 08.10. findet der von Boardgame Historian ausgerichtete Research Day unter dem Titel „Brettspielforschung in Deutschland“ im Rahmen der Messe SPIEL 2022 statt. In vier Podiumsdiskussionen werden die Themen „Geschichte in Brettspielen“, „Brettspielsammlungen“, „Repräsentation und Diversity“ und„Brettspielforschung in Deutschland – Aktueller Stand und Perspektiven“ mit Expert:innen aus Wissenschaft und Szene diskutiert.